Samstag, Dezember 01, 2007

Zombies sind nützlich... eben nicht!!!


Gestern hatte ich auf Oro eine interessante Partie. Wegen einem groben Misread im Center, starb eine Gruppe von mir. Die Brettsituation war wie oben abgebildet. Der letzte Move ist der markierte Zug von Weiss. Was also sollte der nächste Zug für Schwarz sein?

Zunächst einmal könnte Schwarz seine offensichtlich tote Gruppe einfach sterben lassen. Nehmen wir der Einfachheit halber an Schwarz spielt B, Weiss A und Schwarz abschliessend C. Wieviele Punkte sind bei diesem "Abtausch" geflossen?






Nach Weiss A und Schwarz B hat Weiss insgesamt 19 Steine gefangen. Schwarz konnte insgesamt 2 Gefangene machen. Das Resultat ist also W+17. Die Frage die man sich nun stellen muss ist was passiert wäre wenn Schwarz nicht B (im vorhergehenden Diagram) sondern folgendes gespielt hätte:





Schwarz fängt die Steine von Weiss und erhält somit 4 Punkte. Dieser Zug wurde im eigentlichen Spiel gespielt. Die anschliessende Sequenz verläuft (wenn auch nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge und an diesem Zeitpunkt) wie folgt:






Ergänzung zum Diagramm: 6 auf 13, 8 auf A, 10 auf 14, 12 auf A

Während Schwarz Weiss seiner Freiheiten von aussen her beraubt, rettet Weiss noch so viele Steine wie möglich. Währenddessen muss er darauf achten, dass die Schwarze Gruppe stets weniger Freiheiten behält. Nach Schwarz 15 spielt Weiss A und Schwar abschliessend B (oder Tenuki). Wieviele Punkte bzw. Steine wurden abgetauscht? Aus dem vorhergehenden Diagramm hat Schwarz bereits 4 weisse Steine mitgenommen. Während dieser Sequenz fängt er 5 weitere, insgesamt also 9 Steine für Schwarz. Weiss hat im Gegenzug auch zusätzliche Steine von Schwarz erzhalten, schlussendlich fängt Weiss hier 22 Steine. Neue Bilanz W+13.

Schwarz konnte also indem er seine tote Gruppe genutzt hat 4 zusätzliche Punkte machen. Für SDK und Dan-Spieler dürfte das ohnehin klar sein, aber ich dachte es ist ein Paradebeispiel für DDK's und alle anderen die sich damit noch nicht befasst haben. Die Partie endete übrigens mit +2.5 Punkten für Schwarz :)

UPDATE: Durch den freundlichen Kommentar von Anonym ist mir grad aufgefallen, dass ich offensichtlich was falsch berechnet habe das kommt davon wenn man um 1.00 Uhr morgens noch Blogs schreibt -_-.

In Dia 1 macht Weiss insgesamt (mit Gebiet) +34 Punkte (wenn man die Gefangenen Steine vorn Schwarz und das zusätzliche Gebiet berücksichtigt). Im letzten Diagramm sind es für Weiss noch 44 Punkte (Gefangene & Gebiet) und für Schwarz noch 9, daraus ergibt sich für Weiss ein Vorsprung von +35. Das Auffüllen war also KEINE GUTE IDEE (hoffe ich habe diesmal alles richtig berechnet ^^)!


In other News

Vor einiger Zeit habe ich den Blog "Learning in Progress" online gestellt bei dem ich Bilder von diversen Go Studienplätzen veröffentlicht habe. Chidori hat vor Kurzem ein Bild ihrer "Go-Höhle" raufgeladen und meiner Meinung nach hat die es wirklich in sich und deshalb auch einen eigenen Eintrag verdient (erinnert etwas an Yuugen no Ma, nicht?).

Labels: , ,

3 Kommentare:

Am/um 12:09 nachm. , Anonymous Anonym meinte...

Für jeden weißen Stein, den du innerhalb der toten Gruppe gefangen nimmst, hat Weiß am Ende ein Punkt Territorium mehr, weil dort kein Stein mehr steht!

 
Am/um 12:51 nachm. , Blogger Let's Go meinte...

hmmm... hat was ^^

 
Am/um 10:11 nachm. , Anonymous tapir meinte...

Hmm, mir ging es neulich ähnlich als ich drei gegnerische Steine innerhalb eines toten Drachen gefangennahm und dann nachher nachrechnete und bemerkte, dass ich 1 Punkt verloren habe durch die Aktion. Hier ist es aber schon anders... der erste schwarze Zug der die vier Steine nimmt ist Sente - kostet also keinen Punkt. (Zudem eine gute Kodrohung!) All die Forcing Plays außen sind zum einen auch Kodrohungen und haben teilweise auch einen eigenen Wert. (3, 5 und selbst 15 schafft einen 1-Punkt-Gote Zug für das Endspiel)

Kurz gesagt, nehmen würde ich die weißen Steine hier auch, aber der Wert des Zuges liegt in den Zügen außen nicht in den dabei gefangenen weißen Steinen.

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite