Donnerstag, Februar 07, 2008

Buntgemischtes

Gestern war ich wie jede Woche wieder im Go-Club Zürich. Wobei ich die letzten paar male vermutlich eher damit beschäftigt war Zeit im Starbucks zu verbringen als effektiv Go zu spielen... hmm... das tut jedenfalls nixchts zur Sache. Wichtig ist, dass ich auf Anraten einiger Forumsmitglieder 2 neue Go-Bücher gekauft habe. Ylun Yang [7p]'s "The Workshop Lectures" Vol 1 &2. Wenn die nur halb so gut sind wie angepriesen, spiele ich demnächst selbst beim Toyota Denso Cup mit ;)


Spielen ist auch das Stichwort für den nächsten Punkt: Das Freiburger Go Turnier, dass am 1. & 2. März stattfindet. Nachfolgende Turnierdetails habe ich von der offiziellen Website geklaut:

Ort: Grosser Saal der Studentensiedlung am Seepark, Sundgauallee 36, Freiburg
Modus: 5 Runden Mac-Mahon, 60 Minuten Bedenkzeit, 20 Steine/5 Minuten Byoyomi
Beginn: Samstag 12:00 Anmeldeschluss, Ende Sonntag ca. 16:00
Anfahrt: Strassenbahn Linie 1 Richtung Landwasser, Haltestelle ‘Am Bischofskreuz’, Abfahrt HBF 10:44, 10:52, 10:59, 11:07,… Fahrt 7 Min.
Auto: A5 Freiburg Mitte, Richtung FR, 700m nach Ortsschild B31a verlassen, geradeaus auf Berliner Alle (Richtung Sportzentrum West), nach 1300m links abbiegen in Sundgauallee (Richtung Mundenhof), nach 200m parken (Am Bischofskreuz)
Warm-up: Freitag ab 19:30 Spielabend im Cafe Viva, Barbarastr. 18
Startgeld: Startgeld 14€; 10€ für DGoB-Mitglieder; 6€ für Jugendliche
Preise: 1. Platz: 1 Kiste Dreisam-Honinbo Wein. Go T-Shirts und viele weitere Preise für 4 oder 5 gewonnene Partien.
Unterkunft: privat bei Voranmeldung möglich
Kontakt: Christian Haberbosch: 0761-4299652, 0163-6 361 361
Zur Anmeldung
Einladung als PDF

Falls ihr also an besagtem Wochenende noch nichts vorhaben solltet und Lust auf eine Partie Go habt, solltet ihr da unbedingt hingehen. Ich werde vermutlich auch da sein (was jetzt hoffentlich keinen Abschreckungsgrund darstellt :P).

Abschliessend noch ein kleines Tsumego. Als ich gestern den Go-Club Zürich verlassen habe, ist mir bei einer der Simultanpartien die Thomas gegen die Kursteilnehmer gespielt hat folgende Brettsituation ins Auge gestochen. Die Frage ist nun: Was ist der Status der schwarzen Gruppe (Schwarz ist am Zug)? Die Lösung gibt's im nächsten Blog!

Labels: , , ,

5 Kommentare:

Am/um 12:07 vorm. , Blogger betterlife meinte...

Meiner Meinung nach ist das beste was Schwarz machen kann Seki. Nimmt mich Wunder ob du das gleich Resultat bekommen hast!?

 
Am/um 1:25 nachm. , Anonymous Soma meinte...

nur mal so nebenbei ... was ist mit suji.ch los? - gibts da mal was neues? die leute fragen sich schon ob das projekt gestorben ist. leider habe ich aus versehen 2 posts gelöscht die fragten was los ist.

auch habe ich email von einem franzosen bekommen und weiss nicht an wen weiterleiten. er bietet sich an suji auf franz zu übersetzen.

leider bist du nicht mehr im icq zu sehen. was ist los?

liebe gruss

philipp

 
Am/um 2:00 nachm. , Anonymous Soma meinte...

Zum Tsumego. Aus meiner Sicht lebt Schwarz.

Bin gespannt auf deine Lösung.

 
Am/um 2:13 nachm. , Anonymous dino meinte...

Kannst Du dann in Zukunft mal posten wie Dir die 'Workshop'bücher gefallen haben? (Welches Level, Didaktik, Verbesserungspotential etc)
Deutschsprachige Rezensionen gibt es leider viel zu selten.

Ansonsten, weiter so! Schaue mittlerweile täglich nach was Dein Weblog zu bieten hat ;-)

P.S.: Was macht die nächste Suji?!?

 
Am/um 2:49 nachm. , Blogger Let's Go meinte...

Meine Güte, soviel gutes Feedback auf einmal rührt mich schon fast zu Tränen :) Vielen vielen Dank für die Comments erstmal! Und jetzt zu den Fragen:

@ Betterlife
Das Seki ist soweit ich das herauslesen konnte nur bedingt die beste Lösung. Ich sehe zu, dass ich heute den Blog mit sämtlichen Lösungsvarianten die ich ausprobiert habe posten kann.

@ Soma
Suji lebt noch, ist aber momentan gerade im Koma... Soma :P. Es ist halt so ne Sache mit dem Schreiben. Der Text etc. steht schon (und zwar viel... und ich meine VIEL) aber das Formatieren, Korrektur lesen und Layouten nimmt beunruhigend viel Zeit in Anspruch. Dieses Wochenende werde ich fieberhaft an Suji arbeiten und danach einen Newspost zum aktuellen Stand veröffentlichen, Ehrenwort!

Suji auf Französisch tönt interessant, du kannst das Mail gerne an mich weiterleiten und / oder ihm (ihr?) sagen, dass Interesse besteht. Das ich ICQ nicht an hatte, hab ich gar nicht gemerkt <_< (ändere ich aber ab sofort)

@ Dino
Wie mir die Workshop-Bücher gefallen haben, werde ich schreiben sobald ich damit durch bin (ich bin immer noch etwas skeptisch da die Bücher zwar äusserst dünn zu sein scheinen aber dennoch sehr hohes Ansehen geniessen). Rezensionen folgen also noch :)

Was die Suji anbelangt, musst du nur die Antwort zu Somas Comment lesen ;)

Danke für eure Unterstützung :)

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite