Samstag, September 23, 2006

Teures Vergnügen


Und wieder ein Blog über eBay! Wer bisher geglaubt hat, dass Gobans das teuerse Accessoir beim Go spielen sind liegt falsch. Zur Zeit wird im Online-Auktionshaus ein Go-Handbuch aus dem Jahre 1911 versteigert.

Die erste Gebot lag bei 35.-$. Mittlerweile wird das Buch allerdings bereits zu 202.50 $ gehandelt! Der Anbieter beschreibt das Produkt wie folgt:
Game of Go Book Published in 1911 First Edition " GOH or Wei Chi. The Probable Origin of Chess & Draughts A Handbook of the Game" by Horace F. Cheshire 25 diagrams and plates, 12 Illustrative Games. This author also wrote Sociable Chess and was editor of the Hastings Tournament Book 1895, etc... Introduction & Critical notes by Prof. T. Komatsubara. A good bit of wear to the dust jacket yet the hardcover and pages are in Very fine +++ condition.


>> Zur Auktion <<

UPDATE: Das Buch hat für satte 355.- $ seinen Besitzer gewechselt!

1 Kommentare:

Am/um 10:51 nachm. , Anonymous phi meinte...

Mich würde interessieren, ob man das Büchlein von Korschelt (wahrschelinlich das erste deutsche Go-Buch) irgendwo einsehen könnte. Es müsste doch sicher in einer Bibliothek liegen.

Vom Büchlein von Pfaundler aus dem Jahre 1908 habe ich übrigens eine Kopie. Das Original fand ich in der Zentralbibliothek der Stadt Zürich.

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite